StartseiteZur PersonBowenEmmettWirbelsäulen-Basis-AusgleichMetabolic BalanceKontaktLinksSitemap

Bowen:

wie wirkt Bowen

Die Bowen-Behandlung

Allgemein:

Startseite

Eine Grundbewegung der Bowen Technik besteht aus dem Aufsuchen der spezifischen Punkte auf dem Körper, dem Ziehen der Haut in die eine Richtung und darauf folgendem Rollen über den Muskel, Band oder Sehne in die andere Richtung. Diese Bewegungen sind sanft und können durch leichte Kleidung gemacht werden.
Zwischen Bewegungsgruppen wird eine Pause gemacht, während der Bowen-Therapeut den Raum jeweils verlässt. Die Theorie von Dr. Tom Bowen war, dass der Körper Zeit braucht, um so von jeder Bewegung zu profitieren.
Für bestimmte Leiden wie steife Schultern werden zusätzlich spezifische Übungen empfohlen. Diese Übungen sind dazu bestimmt, mehr Beweglichkeit zu erreichen.

Die Technik beeindruckt immer wieder nicht nur wegen der Sanftheit der Bewegungen, sondern auch wegen der schnellen Wirkung. Resultate werden oft schon nach einer Sitzung erzielt und in den meisten Fällen nach 2-3, jeweils im Abstand von einer Woche. Dr. Tom Bowen’s Philosophie war, dass der Körper, wenn richtig dazu ermutigt, sich selbst in den Gesundheits-zustand zurückführt. Dazu braucht der Körper Zeit und es kann deshalb in manchen Fällen ein paar Tage dauern, bis die Wirkung erreicht ist (Eine Bowen-Behandlung wirkt bis ca. 5 Tage nach). Die Technik ist so subtil, dass es wichtig ist, während 3-5 Tagen nach einer Bowen Sitzung keine andere Technik (wie z.B. Massage, Akupunktur, Wärme, Kälte etc) anzuwenden.